01
02
03
04
05
01 / 05
Simond
Unternehmenszentrale und technisches Gebäude für die Herstellung von Bergsportausrüstung in der außergewöhnlichen Umgebung des Mont-Blanc.

Das Simond-Gebäude – ein Schaufenster des lokalen Know-hows in Chamonix – vereint zeitgenössische Architektur, bauliches Know-how und zukunftsweisende Arbeitsräume für Dienstleistung und Industrie.
Es ist Ausdruck einer kompromisslosen Mischung aus Tradition (Simond ist fast zweihundert Jahre alt) und Zukunft im Herzen der Wiege des weltweiten Klettersports.
 
Dieser lebendige Raum der Forschung, Innovation und Produktion verkörpert das Engagement der Manufaktur für den Fortbestand des Know-hows im Bereich der Bergsportausrüstung.
 
Hier kommt die Materialität des Metalls innerhalb und außerhalb des Gebäudes zum Ausdruck, um an die Kultur des Unternehmens zu erinnern, das ursprünglich ein Schmiedebetrieb war.
 
Beim Bau von Simond bewältigte Patriarche zahlreiche technische Herausforderungen, von der Steilheit des Geländes bis hin zu den rauen Wetterbedingungen. Das Gebäude lässt die Teams eine wunderschöne Aussicht genießen und vermittelt dank seiner komplexen und atypischen Formen ein starkes Image, das die Passanten auf sich aufmerksam macht. Mit einer flexiblen Anordnung der Fertigungswerkstätten und der Büros für Forschung, Entwicklung und Produktvertrieb ist Simond unter anderem für die Herausforderungen der Industrie 4.0 gewappnet.

Client : Simond groupe Décathlon
Standort : Chamonix, France
Surface : 3 800 m²
Status : Geliefert
Date : 2020
Key points
  • Fabrik 4.0.
  • Fassaden und komplexe Strukturen.
  • Nagelwand.
Performance environnementale
  • Energierückgewinnung.
  • Bream good.
1/1
01 / 01
Team
Patriarche Gruppe :

Patriarche (Architekt, Koordination und Leitung, Nachhaltigkeit ...)
Patriarche Ingénierie (Gewerke, Ökonomie)

Partner :

Duverney

Programme
Industrie
Prix :
Grand Prix SIMI 2020
Möchten Sie mehr über dieses Projekt erfahren?
Entfernen Sie es aus Ihrer Download-Liste
Fügen Sie es Ihrer Download-Liste hinzu, um die vollständige Projektbeschreibung im PDF-Format zu lesen.