01
02
03
01 / 03
Lycée Reinach
Generalsanierung und Erweiterung des Lycée Reinach.

Das von Bernard Patriarche in den 1970er Jahren entworfene Projekt zielt darauf ab, die Identität des Gebäudes zu respektieren und gleichzeitig seine Nutzung zu verändern. Das neue Programm besteht aus einer Umstrukturierung der Klassenräume, der Erweiterung des Internats und des Restaurants, dem Bau von 11 Personalwohnungen und einer Turnhalle.
 
Die EPLEFPA (Établissement Public Local d’Enseignement et de Formation Professionnelle Agricoles) ist seit 1958 auf dem 40 Hektar großen Landgut Reinach in La Motte Servolex ansässig. Entworfen in einer außergewöhnlichen geografischen und landschaftlichen Umgebung, angelehnt an den Berg Epine gegenüber von Mont Revard und Nivolet, behauptet die Architektur diskret ihre Modernität durch die Arbeit an der Verkleidung und die Öffnungen in der Fassade.
 
Die starke Umstrukturierung des Gebäudes ermöglicht den Einsatz von Holzfassaden (rotes Zedernholz) und verstärkt die virtuose Integration des Gebäudes in seinen Kontext.
Das Projekt wurde auf einem bewohnten Gelände und in mehreren Phasen durchgeführt und wurde 2017 vollständig geliefert.

Client : Région Rhône-Alpes
Standort : La Motte Servolex, France
Surface : 15 500 m²
Status : Geliefert
Date : 2017
Key points
  • Gemischte Nutzung mit Gymnasium, Internat, Restaurant, Klassenräumen, Personalwohnungen und Turnhalle.
  • Sanierung an einem belegten Standort.
  • Sanierung eines Gebäudes, das von der Agentur in den 1970er Jahren entworfen wurde.
Team
Patriarche Gruppe :

Patriarche (Architektur)
Patriarche DB (Generalunternehmer)

Partner :

Cena
Altech
In Situ
SIAU
Dubois

Programme
Sanierung und Umbau
Möchten Sie mehr über dieses Projekt erfahren?
Entfernen Sie es aus Ihrer Download-Liste
Fügen Sie es Ihrer Download-Liste hinzu, um die vollständige Projektbeschreibung im PDF-Format zu lesen.